Wir engagieren uns in Biel für eine nachhaltige Welt.

 

Transition Biel Bienne ist ein lokaler Zusammenschluss privater, regionaler Initiativen, die sich für eine soziale und ökologisch verträgliche Entwicklung der Region Biel-Seeland engagieren.

 

An der Startveranstaltung vom 6. März 2018 nahmen rund 160 Personen teil. Die Startveranstaltung wurde von Aline Joye und Noémie Cheval initiiert und von den folgenden Organisationen organisatorisch mitgetragen und finanziell oder durch Arbeitsleistungen unterstützt:

 

Brot für alle / Fastenopfer / Reformierte Kirchgemeinde Biel / Unité pastorale catholique Bienne - La Neuveville / Transition Network / Vision 2035

 

An der Perspectiva vom 9. März 2019 nahmen rund 200 Personen Teil. Sie diente dem Austausch und der Kreation neuer Ideen.

 

Zur Zeit bestehen die folgenden Arbeitsgruppen:

  • Wohnen / habitat
  • Wasser und Microplastik (Realisation einer Eventwoche 2020)
  • Neue Wirtschaft / Nouvelle Economie
  • Zero Waste
  • Mobilität / mobilité
  • Permakultur (Bildung einer Regionalgruppe und Aufbau eines Schulgartens)
  • Neue Bildung
  • Ernährung / nourriture (Ernährungsrat/Ernährungs-Strategie für Biel Bienne)

 

Interessierst Du dich für ein Thema oder möchtest Du eine eigene Initiative starten?

Melde Dich bei uns!

 

Die Homepage "Transition Biel Bienne" wurde im Auftrag des Vereins "Vision 2035" erstellt und gehört der Transition Bewegung Biel Bienne. Sie wird von Lukas Weiss und Andreas Bachmann betreut.